--- And then... There was Silence... ---
Tag ... öhm ... Samstag ... *g* / es verbrennt mich O.o

früher war es dieses
"ich sitze auf der Wiese die Sonne strahlt mir auf den Nacken ich habe ein Blümchen in der Hand ...
*zupf* Er liebt mich ...
*zupf* Er liebt mich nicht ...
*zupf* Er liebt mich ...
*zupf* Er liebt mich nicht ..."

Heute würd ich nur noch auf der Wiese sitzen mir die Sonne aufs Bäuchlein scheinen lassen vielleicht hätt ich sogar nen Blümchen in der Hand
aber Heute würde ich sie unversehrt lassen ...
diese Frage brauch ich nicht mehr
Du sagst es mir täglich und ich kann nicht genug davon bekommen
Du weckst ein Gefühl in mir das ich so noch niemals hatte
eine innere Wärme die mich verbrennen würde wenn ich sie nicht nach aussen strahlen lassen könnte
ich sehe wieder positiv in die Zukunft es gibt sie und das mit Dir
und nur mit Dir ^^

Du weißt noch als ich dich angeschrieben hab als es mir so verdammt schlecht ging...
Du warst der einzige von dem ich genau wusste das er mich nicht wegschickt warum wusst ich damals nicht ich
fühlte mich Dir immer verbunden ich war so am Ende ...
ich hatte schon beinahe die Rasierklinge am Arm
es war wirklich so ... ich übertreib da nicht.
Du gabst mir Hoffnung ... Hoffnung auf mehr
und die gibst du mir immernoch stärker denn je.
Du schaffst es mit einem Wort meine Zweifel zu ersticken
immer und immer wieder ...
Zweifel die sich immer wieder in mein Gehirn brennen
die mich bedrücken mich traurig machen.
Die Gespräche mit Dir bringen mir so viel das glaubst Du gar nich
Deine stimme so angenehm zu hören sie wickelt mich ein ...
sie umgibt mich ganz und gar...
Deine Worte jedes einzelne geht mir durch den Kopf
und ich denk immer wieder drüber nach ...
Dein super schönes lachen *rawr* bei Dir mit Dir ...
in Deiner Gedankenwelt fühl ich mich wohl ...
ich weiß gar nicht wie ich mich dafür bedanken kann ...
ein einfaches Danke würde definitiv nicht genügen.
Ich hab Angst zuviel von Dir zu verlangen ...
zuviel von Dir zu nehmen (ja schlag mich ich steh drauf *sfg*)


"Ich freue mich so, dass es dir gut wie nie geht und das Richtigste was du tun kannst, ist weiter in Richtung Vivi zu arbeiten, sie tut dir unheimlich gut "

für diese Zeilen bedanke ich mich besonders ... ich kenn sie nicht aber ich danke ihr *g*

 

David ... ein danke reicht nicht ...
aber ein ich liebe dich ist für den anfang gar nicht so schlecht oder?

8.9.07 03:14
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

About





Likes <3





Stuff





Credits

Pic
Design by
Gratis bloggen bei
myblog.de